Gästebuch Ferienhaus Meinecke - Jahre 1997 bis 2000

Hier können Sie eine neue Bewertung für unser Ferienhaus Harz abgeben: Neue Bewertung

Nachfolgend finden Sie einige Einträge aus unserem Gästebuch (Papier). Leider können nicht alle Einträge veröffentlicht werden, da das Abtippen einfach zu aufwendig wäre.

Juli 2000 - Familie aus Løgumkloster, Danmark

Wir haben 6 schöne Tage hier im Harz erlebt. Ihr Ferienhaus ist ein schönes Haus mit einer wunderbaren Aussicht. Wir haben die Tropfsteinhöhlen besucht. Wir haben auch das Luftfahrtmuseum in Wernigerode gesehen und das war ein großes Erlebnis. Wir haben auch eine lange Wanderung in die Umgebung von Darlingerode gemacht und das war schön. Der Harz ist sehr schön und wir kommen ganz bestimmt wieder.

Oktober 1999 - Familie aus Dänemark

Vielen Dank für die ungewöhnlich freundliche Begrüßung und Ausfahrt mit Ihnen am nächsten Tag, um uns den schönen Harz von der allerbesten Seite zu zeigen. Seit besagtem Sonnabend haben wir den ganzen Harz dünn gefahren und sind auf den Geschmack gekommen, wieder einmal den Harz in einer anderen Jahreszeit (Winter) zu besuchen. Darlingerode ist ein idealer Ausgangspunkt für die Fahrten im Harz oder auch Wanderungen von Ilsenburg oder Wernigerode in entzückender Landschaft und vielen Überraschungen. Ihr Ferienhaus am Hang 3 ist eine ideale, erquickende Quelle der Erholung für unsere teilweisen anstrengenden Fahrten und Wanderungen.

September 1999 - Familie aus Stuttgart

14 sonnige Tage im Harz mit: Selketal Dampf, Köhlerei Stemberg, Fahrt auf den Brocken, Eisfelder Talmühle, Rammelsberg Goslar, Tretboot am See in Stiege, 14 Tage Brockenblick, St. Andreasberg, Bergwerk Glasebach, Bodetal, Wernigerode, Lautenthals Glück, Blankenburg, Bergwerk Büchenberg, Sorge und Elend, Fürst Stolberg Hütte, Drei Krohnen + Ehrt, Baumannshöhle, Steinerne Renne, Quedlinburg, Braunlage, Rabensteiner Stollen, Garnisonsfest auf dem Regenstein, Hermannshöhle. Glück Auf!

August 1999 - Familie aus Berlin

Leider sind die 11 wunderschönen Urlaubstage in Ihrem Ferienhaus in Darlingerode vorbei. Bei supertollem Wetter hatten wir viel unternommen und gesehen, wie z.B. Fahrt und Wanderung zum Brocken, Ausflug nach Thale, Besuch in Wernigerode und dessen Schloss, Plessenburg, Erkundung von Darlingerode uvm. Vielen Dank möchten wir Ihnen sagen, für den tollen Sonntag, wo wir die "kleine" Harzrundreise unternommen hatten. So waren wir an Orten, die wir sonst nicht gesehen hätten.

Juni 1999 - Vier Dithmarscher aus Schleswig-Holstein

Das Ferienhaus hat uns sehr gut gefallen, besonders die schöne Terrasse, wo wir die Tage, wenn das Wetter es zugelassen hat, mit einem zünftigen Frühstück begonnen haben. Danach ging es dann los: Mit der Seilbahn zum Hexentanzplatz, mit der Harzquerbahn rauf zum Brocken, mit der Seilbahn zum Wurmberg, zur Sommerrodelbahn St. Andreasberg, zur Talsperre nach Rübeland, auch mal in die Altstadt Wernigerode. Natürlich haben wir auch Wandertage eingelegt: Den Wurmberg rauf und runter, Feuersteinklippen, Erdbeerkopf ... An einem Tag hatten wir hier 36°C im Schatten. Es war sehr heiß, so dass eine Abkühlung in dem kleinen Pool eine super Erfrischung war. Auch abends war es recht lustig: Mal haben wir gegrillt, mal Roulette gespielt oder Fernsehen geguckt und dabei die typischen Harzgetränke kennen gelernt: Schierker Feuerstein, Wurzelpeter, Brockenhexe, Köhlerliesel. Wir können nur sagen "SCHAAADE", dass die 10 Tage Urlaub hier im Harz schon zu Ende sind. Doch eine Erinnerung wird uns bleiben: Muskelkater, jedenfalls für die nächsten 2 Tage.

Mai 1999 - Familie aus Hamburg

Wir haben die Woche in Ihrem gemütlichen Ferienhaus, mit schönem Garten, dem Pool und dem Ausblick auf den Brocken sehr genossen. Wanderungen, Ausritte in die schöne Landschaft und Ausflüge nach Wernigerode belebten zudem unseren Urlaub. Das Wetter war herrlich, so dass der kleine Pool an manchen Tagen sehr nützlich war.

Oktober 1998 - Familie aus Thüringen

Uns hat es in Wernigerode sehr gut gefallen. Wir besuchten die Hexen auf dem Tanzplatz, fuhren mit der Dampflok auf den Brocken und wanderten trotz des ersten Schneefalles an der Ilse und im Bodetal.

Juli 1998 - Familien aus Güstrow und Rostock

Im Harz, da ist es wunderschön, oft konnten wir den Brocken sehen.
Aus Güstrow und Rostock kamen wir gefahren und erlebten bis zum Kyffhäuser die Wegegefahren.
An Kurven gibt's hier keinen Mangel, links, rechts, oft war's ein tolles Gerangel.
Bei Meinecke's erholten wir uns immer schnell, die Ruhe und Geborgenheit machte unsere Sinne wieder hell.
Der Blick auf den Brocken, ein Hochgenus, half uns weg über allen Verdruss.
Umgeben von einer grünen Idylle, lebten wir auf, in aller Stille.
Vielen Dank für die schönen Tage, es hat uns gefallen, ohne Frage.
Vielleicht sind wir bald wieder mal hier, dann schreiben wir bestimmt auch etwas auf's Papier.
Der schöne Harz, er liegt uns am Herzen, der Abschied, bereitet uns einige Schmerzen.

Oktober 1997 - Marita, Manfred, Maria

Im Oktober verbrachten wir einen tollen Urlaub in Ihrem gemütlichen Ferienhaus. Viele Ausflüge haben wir unternommen, unter anderem waren wir im Christianental und haben von dort aus das Schlossmuseum besucht. Selbstverständlich durfte auch ein Brockenbesuch nicht fehlen. Der Himmel hatte zeitweise seine Pforten geöffnet, aber wir von der Küste wissen, es gibt kein schlechtes Wetter - es gibt nur unpassende Kleidung. Es hat uns hier prima gefallen und vielleicht führt uns die Zeit wieder einmal hierher.

September 1997 - Torsten, Anke, Peter, Patrick

Uns hat es hier sehr gut gefallen. Das Wetter meinte es auch gut mit uns. Wir hatten so ziemlich alles in der Umgebung gesehen, die Roßtrappe, Hexentanzplatz, Schwebebahn sind wir gefahren, den Brocken, die Glashütte ... usw. Mit den Kindern konnten wir zwar nicht alle Berge erklimmen, aber das behalten wir uns für einen nächsten Urlaub im Harz vor.

Juli 1997 - Familie aus Udense, Dänemark

Vielen Dank für den freundlichen Empfang. Es war nach der langen Fahrt einen wahre Freude hier einzuziehen. Wir haben einige wunderbare Tage in Ihrem Ferienhaus verlebt und bei bestem Wetter die Aussicht genossen. Am Sonntag besuchten wir Wernigerode. Zu Alexanders großer Freude fuhren wir mit der Bimmelbahn zum Schloss hinauf. Am Montag machten wir eine Harzwanderung von Ilsenburg aus. Ilsestein mit toller Aussicht und Kuchen gegessen in der Plessenburg. Rückweg an der Ilse entlang. Der Harz ist ein Stück Natur, das für uns Dänen ganz einmalig ist. Heute machten wir einen Ausflug nach Thale, wo wir die Seilbahn zum Hexentanzplatz hinauffuhren. Wir besuchten auch den Tierpark, wo Alexander wieder auf seine Kosten kam. Rückweg über Rappbode-Talsperre und Rübeland, wo wir die Baumannshöhle bewunderten. Morgen fahren wir mit Zwischenstop in Melsungen nach Wiesbaden und an die Mosel. Auf dem Rückweg nach Dänemark kommen wir wieder hier in der Nähe vorbei, in Dingelstedt bei Halberstadt, wo Verwandte wohnen. Von dort aus wollen wir den Brocken/Harz besteigen.
Anzeigen: